Aktuelle Termine

Kostenloser Informationsvortrag über Transzendentale Meditation Begrenzte Platzanzahl

Mi 22. Mai 2019
19:00 Uhr
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäss der Datenschutzerklärung zu.*
Wed 22. May 2019
7pm (english)
I agree to the processing of my data in accordance with the Privacy Policy.*
Di 4. Juni 2019
19:00 Uhr
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäss der Datenschutzerklärung zu.*
Tue 4. June 2019
7pm (english)
I agree to the processing of my data in accordance with the Privacy Policy.*
Mi 12. Juni 2019
19:00 Uhr
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäss der Datenschutzerklärung zu.*
Wed 12. June 2019
7pm (english)
I agree to the processing of my data in accordance with the Privacy Policy.*

Standartisiertes Lerntraining mit persönlicher Betreuung

Lerntraining Transzendentale Meditation

 

Transzendentale Meditation® nach Maharishi Mahesh Yogi

wird weltweit systematisch und einheitlich gelehrt. Das Lerntraining umfasst ein halbjähriges Betreuungsangebot, beginnend mit 7 Schritten und weiterführenden Folgetreffen.

Die ersten 7 Schritte:

Schritte 1 und 2 finden oftmals an einem Treffen statt (ca. 90 min. und unverbindlich)

Schritte 3 – 7 finden an vier aufeinander folgenden Tagen statt.

  1. Einführender Vortrag (unverbindlich)

Nutzen der Transzendentalen Meditation

  1. Vorbereitender Vortrag (unverbindlich)

Herkunft und Funktionsweise der Technik der Transzendentalen Meditation, Unterschiede zu anderen Meditationsformen

 

  1. Persönliches Gespräch (oft direkt vor der persönlichen Unterweisung in die Technik)

Details über den Ablauf des Lerntrainings und persönliche Fragen

  1. Einführung (Start ins Lerntraining, Tag 1 – 1h)

Persönliche, individuelle Unterweisung in die Technik der Transzendentalen Meditation

  1. Erstes Folgetreffen (Tag 2 – 2 h)

Stabilisierung der Meditationstechnik: Merkmale richtiger Ausübung

  1. Zweites Folgetreffen (Tag 3 – 2 h)

Die Wechselwirkung zwischen Geist und Körper – Umgang mit Gedanken

  1. Drittes Folgetreffen (Tag 4 – 2 h)

Integration in den Alltag – Die Rolle der Transzendentalen Meditation bei der Entwicklung höherer Bewusstseinszustände

 

Weiterführende Folgetreffen (je 1½ h bis 2 h)

Nach 10 – 14 Tagen findet für Sie eine weitere Überprüfung der Meditationspraxis sowie die Vermittlung weiteren Wissens zur anstrengungslosen Ausübung der Technik der Transzendentalen Meditation statt.

Nach 1 – 2 Monaten überprüfen wir mit Ihnen in einem Treffen die Technik der Transzendentalen Meditation nochmals unter dem Gesichtspunkt der Veränderung der Meditationserfahrung aufgrund der nun längeren Praxis.

Nach 3 – 4 Monaten zeigen wir Ihnen in einem speziellen Treffen die Möglichkeiten auf, welche Sie sich mit den Fortgeschrittenentechniken der Transzendentalen Meditation erschliessen können – für die volle Unterstützung durch die Naturgesetze auf Ihrem ganz persönlichen Lebensweg.

(Bei Bedarf können zwischen den obigen Treffen auch weitere Meditationsüberprüfungen zur Unterstützung der Praxis eingeschoben werden.)

Bereits nach dem 7. Schritt sind Sie eingeladen, an den regelmässig stattfindenden Gruppentreffen mit gemeinsamer Meditation, Yoga – Körper- und Atemübungen, Einblicken in verschiedenste vedische Wissensbereiche und spannendem Erfahrungsaustausch mit anderen Meditierenden, teilzunehmen. Drei solche Gruppentreffen sind in den ersten 6 Monaten im Grundpaket des Lerntrainings mit inbegriffen. Wahlweise dazu gibt es auch die Möglichkeit, ein Wochenend-Retreat zu besuchen.

Anschliessend bestimmen Sie, wann und wie oft Sie zu weiteren persönlichen Treffen kommen. Diese sind im ersten Halbjahr ebenfalls im Lerntraining inbegriffen.

 

Anmeldung für unverbindliche Gratis-Information: Oben auf dieser Seite

Anmeldung zum TM-Grundkurs über info@vedacenter.ch oder 044 260 44 70

(Termine bei Bedarf auch auf Vereinbarung)

 

Kosten für das Lerntraining

(inkl. Meditations-Überprüfungen, Support und weiterführende Vertiefungstreffen in den ersten 6 Monaten: Total 15-20h)

Normalpreis für Erwachsene: CHF 1’800.-

Vollzeit-StudentInnen/Lehrlinge bis 28 jährig: CHF 800.-

SchülerInnen 10 –16 jährig: CHF 600.-

Kinder 4 – 10 jährig: CHF 400.-

(Ratenzahlungen nach Absprache, spezieller Ehepaar- u. Familienpreis, Reduktion für tiefe Einkommen, Aufpreis für persönliches Coaching)

Zahlungen: Gemeinschaftspraxis Rutz, Paulussen, 8050 Zürich; Konto: 61-434598-3  IBAN: CH58 0900 0000 6143 4598 3 

 

Dr. Ulrich Bauhofer in der Sendung “Brennpunkt München”

bei Dr. phil. h.c. Erich Lejeune

Dr. med. Ulrich Bauhofer gilt als einer der führenden Ayurveda-Spezialisten außerhalb Indiens und ist erfolgreicher Buchautor. Als erster westlicher Mediziner war er seit 1980 an der wissenschaftlichen Fundierung der Jahrtausende alten ayurvedischen Heilkunde beteiligt. Dr. Bauhofer konzipierte und leitete über 10 Jahre die größte Ayurveda-Klinik in Deutschland. Seit 2004 betreibt er eine ayurvedische Praxis in München und hält Vorträge und Seminare. Zudem ist er Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Ayurverda. Die Meditation ist ein Thema, mit dem er sich seit vielen Jahren ausgiebig beschäftigt. Mit einer experimentellen Doktorarbeit über die „kreislaufphysiologischen Wirkungen bei der Transzendentalen Meditation“ hat er an der Uni Würzburg promoviert. 

Aktuelle Termine

Kostenloser Informationsvortrag über Transzendentale Meditation Begrenzte Platzanzahl

Mi 22. Mai 2019
19:00 Uhr
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäss der Datenschutzerklärung zu.*
Wed 22. May 2019
7pm (english)
I agree to the processing of my data in accordance with the Privacy Policy.*
Di 4. Juni 2019
19:00 Uhr
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäss der Datenschutzerklärung zu.*
Tue 4. June 2019
7pm (english)
I agree to the processing of my data in accordance with the Privacy Policy.*
Mi 12. Juni 2019
19:00 Uhr
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäss der Datenschutzerklärung zu.*
Wed 12. June 2019
7pm (english)
I agree to the processing of my data in accordance with the Privacy Policy.*

Anmeldung Grundkurs

Sie haben den TM Info Vortrag gehört und möchten die Transzendentale Meditation erlernen?