Ayurvedische Konsultationen

Pulsfühlen, Heilmittel, Ernährungs- und Verhaltensstrategien

Ayurveda versteht unter Krankheit ein Ungleichgewicht zwischen Körper, Geist, Gefühlen und dem Selbst (der inneren Intelligenz). Drei grundlegende psychophysiologische Wirkprinzipien, sogenannte Doshas,  spielen dabei eine entscheidende Rolle. Es sind dies „Vata – das Bewegungsprinzip“, „Pitta – das Stoffwechselprinzip“ und „Kapha“ – das Strukturprinzip.

Mit Hilfe des Pulsfühlens stellt der Naturheilpraktiker Ayurveda-Medizin bei Ihnen fest, ob die drei Doshas harmonisch funktionieren und sich im Gleichgewicht befinden. Zusammen mit Anamnese und der Beurteilung der physischen Erscheinung wird im Gespräch Ihr gesundheitlicher Zustand beurteilt.

Alle gesundheitlichen Massnahmen, die anschliessend im Maharishi Ayurveda ergriffen werden, zielen darauf ab, die Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen, Schlackenstoffe zu beseitigen und die Körpergewebe zu stärken. Dabei spielen Ernährung, ayurvedische Phytopräparate, Tagesroutine und die Ausübung der Transzendentalen Meditation eine tragende Rolle.

Sie haben die Möglichkeit, die Verantwortung für Ihre Gesundheit zu übernehmen, diese mit wirkungsvollen natürlichen Methoden zu stärken und gesundheitliche Störungen zu reduzieren – eine lohnende Investition in Ihre Gesamtbefindlichkeit.

Behandlungen werden von den Krankenkassen mit einer Zusatzversicherung vergütet.

Konsultationstermine auf persönliche Vereinbarung: 044 260 44 70